Review: The Advent – New Beginnings

The Advent - New Beginnings

The Advent – New Beginnings

3sterne

Leider nicht alles gut.

Underground aus London. 12 Techno-Tracks, meist mit monotonem powernden Beat, teils mit blubbernden Arpeggios und fiependen Tönen durchsetzt, dann wieder mit düsteren, flächigen Sounds. Leider wirkt das ganze manchmal zu monoton und langweilig, oder auch auf Dauer etwas nervig. Ein paar Stücke driften auch in Richtung Elektro ab, was auch nicht besonders gefallen kann. Richtig gut nur „Armageden”, „Runners”, „Insight” und vor allem der Mega-Power-Track und absolute Favorit „Standers”. Das ist allerdings für ein Album zu wenig. Daher insgesamt nur 3 Punkte und nur für Freaks zu empfehlen.

High Pete, 21.09.2000

Bookmark the permalink.

One Comment

  1. Pingback: Die Top-3-Interpreten – Buchstabe A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.